Saturday, June 9, 2018

ZAHNZUSATZVERSICHERUNG - VERGLEICH DER ZAHNVERSICHERUNGEN

Die Zahnzusatzversicherung - Sinnvolle Ergänzung?


Da die gesetzliche Krankenversicherung (GKV), wenn es um die Zähne geht, nur eine magere Grundversorgung anbietet, ist eine Zahnzusatzversicherung eine gute Investition für alle, die unbeschwert lächeln wollen. Aber wie viel kostet eine gute Zahnzusatzversicherung und welche Leistungen übernimmt sie? Lohnt es sich überhaupt, eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen – und wer kann von dieser Zahnversicherung wirklich profitieren? Ein Vergleich der Tarife und der Zusatzleistungen macht sich jedoch meistens bezahlt.

Das Angebot der gesetzlichen Krankenversicherungen Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen normalerweise 50 Prozent der Kosten von Zahnbehandlungen, die in der Regelversorgung vorgesehen sind. Darüber hinaus bieten sie für ihre Versicherten ein sogenanntes Bonusprogramm an: Geht der Versicherte einmal im Jahr zu einer Vorsorgeuntersuchung bei seinem Zahnarzt und führt er sein Bonusheft über einen Zeitraum von fünf Jahren vorbildlich, übernimmt die Krankenkasse 60 Prozent des Kostenaufwands seiner Zahnbehandlungen. Ab dem elften Jahr beträgt die Erstattung 65 Prozent. Die restlichen 50 bis 35 Prozent muss der Versicherte trotz Zusatzversicherung stets aus der eigenen Tasche zahlen – es sei denn, er zählt zu den Härtefällen.

Bei einer aufwendigen Zahnbehandlung können auch diese 65 Prozent Erstattung nicht ausreichen. Zudem wird der Festzuschuss nur dann gewährt, wenn es sich um die Regelversorgung handelt – und Implantate, Inlays oder Kunststofffüllungen sieht diese nicht vor. Muss zum Beispiel ein maroder Backenzahn eine Krone bekommen, übernimmt die Kasse nur die Kosten für eine Metallkrone. Wenn der Patient aber eine Krone aus Keramik haben möchte, steigen die Kosten stark an. Effektiv beträgt der Festzuschuss dann nicht mehr 50, sondern häufig nur noch unter 20 Prozent. Die Differenz müssen gesetzlich krankenversicherte Patienten selber zahlen – es sei denn, sie haben eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen.

Die Leistungen der Zahnzusatzversicherung Damit der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung für die Versicherten rentabel ist, ist es wichtig, dass bestimmte Standardleistungen abgedeckt werden:

Professionelle Zahnreinigung – Dank Zahnversicherung späteren Krankheiten vorbeugen Von den gesetzlichen Versicherungen nicht immer bezahlt, übernimmt eine Zahnzusatzversicherung die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung. In der Regel sollte die Zahnreinigung 1-2-mal im Jahr durchgeführt werden. Auf Grund der Hohen Kosten schrecken viele Versicherte davor zurück. Da bei der professionellen Zahnreinigung Bereiche, wie Zahnzwischenräume, gesäubert werden, die bei der täglichen Pflege nicht erreicht werden, beugt diese Behandlung späteren Erkrankungen vor. Die Zahnreinigung sollte deshalb unbedingt im Tarif der Zahnzusatzversicherung enthalten sein.

Related Posts

ZAHNZUSATZVERSICHERUNG - VERGLEICH DER ZAHNVERSICHERUNGEN
4/ 5
Oleh